27.12.2019 Oje de Liebre

Wir beschlossen erst mal selbst zu der Wallagune zu fahren, laut unserer IOverlander App konnte man dort auch übernachten und evtl. auch eine Tour zu buchen. Also machten wir uns auf den Weg, wieder einmal viele Kilometer über Holperstraßen durch weite Salinenfelder, aber dieses Mal lohnte es sich. Als wir ankamen, umgab uns eine himmlische […]

25.-26.12.2019 Guerrero Negro

Nach zwei Nächten an diesem schönen Ort machten wir uns auf den Weg weiter nach Süden zu unserem ursprünglichen Ziel. Vorher stoppten wir noch am Waschsalon, der wirklich am 1. Weihnachtsfeiertag geöffnet hatte, genauso wie der Supermarkt. Ansonsten war allerdings nicht viel los auf den Straßen, was uns ganz recht war. So zog sich der […]

23.12.-24.12.2019 San Felipe

Da das Wetter für Ensenada an Heiligabend nur Regen voraus sagte, wollten wir unbedingt weiter nach Süden fahren. Schließlich war Weihnachten dieses Jahr mit Sonne geplant. Der anvisierte Ort „Guerrero Negro“ lag auch am Pazifik nur einige hundert Kilometer weiter unten. Aber Google Maps, das glücklicherweise dank inzwischen aktivierter Simkarte funktionierte, zeigte alternativ einige Mautstraßen […]

22.12.2019 Mexico

Der Tag begann recht früh, da wir nicht wussten wie lange wir für den Grenzübergang brauchen würden. Vom Campingplatz waren es nur noch ein paar Kilometer durch die Berge Richtung Tecate. Auf einem Internetblog anderer Reisender aus Deutschland hatten wir gelesen, dass es besser sei, sein Auto erst mal vor der Grenze abzustellen, um die […]

20.-21.12.2019 San Diego

Nachdem Carolin schon am frühen Morgen ihre Joggingrunde beendet hatte, fuhren wir weiter die restliche Strecke nach San Diego. Da auch heute das Wetter wieder warm und sonnig war, hatten wir beschlossen auch gleich die zweite Großstadt zu besichtigen. Wir spazierten zunächst durch den Balboa Park, ein sehr weitläufiges Areal mit subtropischer Vegetation, das viele […]

17.-19.12.2019 Los Angeles

Am nächsten Morgen war der Wind unvermindert heftig und kalt, so dass wir schnell weiter fuhren. Wir hatten schon fast den Großraum Los Angeles im Osten erreicht, aber um zu unserem geplanten heutigen Ziel, einem staatlichen Campingplatz im Nordwesten zu kommen, waren es noch fast 200 Kilometer durch die Stadt, auf vielen mehrspurigen Highways, mit […]

14.-16.12.2019 Richtung Westen

Der nächste Morgen war leider bewölkt und die Bergspitzen waren nicht mehr zu sehen. Da außerdem Schneefall vorher gesagt war, wollten wir die Gegend gegen tiefere, wärmere Regionen eintauschen. Also fuhren wir Richtung Westen meistens auf dem Highway, aber auch wieder ein Stück auf der legendären Route 66. Hier waren wir schon einmal lang gefahren, […]

12.-13.12.2019 Flagstaff

Gegen Mittag verließen wir Sedona, nachdem wir noch vergeblich versucht hatten unseren Wassertank aufzufüllen, der inzwischen komplett leer war. In der Stadt gab es aber keinerlei Möglichkeit dafür. Auf der Straße Richtung Flagstaff waren wir noch einmal mit Sean und Tiffany verabredet, um eine größere Runde mit den Hunden in einem wildromantischen Canyon zu laufen. […]

10.-11.12.2019 Sedona II

Für den nächsten Tag waren wir mit Tiffany und Sean verabredet, unseren Bekannten aus San Leandro, die hier mehrere Wochen in einem Resort verbringen. Das Hotel lag etwas außerhalb von Sedona, nicht weit von den Bergen entfernt, sodass wir gemeinsam zu Fuß eine längere Wanderung um den „Bell Rock“ unternehmen konnten. Dieser Platz soll einer […]

08.12.-09.12.2019 Sedona

Den nächsten Tag vertrieben wir uns noch etwas die Zeit an den Teichen und fuhren dann weiter Richtung Sedona. Das Wetter war immer noch regnerisch, aber ab morgen sollte es wieder besser werden und dann war nur noch Sonne für die nächste Woche angesagt. Das ließ hoffen. Die Stadt Sedona liegt lt. Reiseführer in einem […]